Anzeige

Nürtingen

Der Ton im religiösen Dialog wird schärfer

04.07.2008, Von Anna-Madeleine Metzger — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Philipp Gessler plädiert in der Versöhnungskirche für eine kritische Auseinandersetzung des Christentums mit dem Islam

NÜRTINGEN. Der religiöse Dialog zwischen Christen und Muslimen ist eine viel diskutierte Frage dieser Tage in Nürtingen. Nach drei Veranstaltungen von Stadt und katholischer Kirche befasste sich auch die evangelische Kirche in Nürtingen mit dem Thema. Dabei wurden am Mittwochabend in der Versöhnungskirche kritischere Töne angeschlagen: Philipp Gessler, Buchautor und Redakteur der Berliner Tageszeitung (TAZ), referierte über „das Ende des Kuscheldialogs“.

Einen etwas verwirrenden Titel trägt die Veranstaltung durchaus, die im Rahmen des evangelischen Bezirkskirchentages vom Evangelischen Bildungswerk, der Gesamtkirchengemeinde und der Beauftragten für Asyl in der Evangelischen Kirchengemeinde, Ragini Wahl, veranstaltet wurde. Kuscheldialog? Haben Christen bislang mit Muslimen gekuschelt, und wenn ja, warum soll dem nun ein Ende gesetzt werden?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Nürtingen