Nürtingen

Der Sieger kommt aus der Schweiz

20.09.2017, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Lob und Kritik für den ersten Preis des Wettbewerbs zur Bahnstadt – Entwürfe sind bis 24. September in der Kreuzkirche zu sehen

Am Montagabend wurden im Dachgeschoss der Nürtinger Kreuzkirche die Siegerentwürfe des städtebaulichen Wettbewerbs Bahnstadt präsentiert. Der erste Preis ging an das Züricher Architekturbüro Hosoya Schaefer, das zusammen mit dem Karlsruher Landschaftarchitekturbüro Agence Ter das Preisgericht überzeugte. Am Abend gab es aber auch Kritik an den Plänen.

Architekt Alexander Kneer erläuterte den Siegerentwurf den Besuchern der Ausstellungseröffnung. Foto: Sandrock

NÜRTINGEN. Wo heute östlich des Bahnhofs eine mehrere Hektar große Fläche im Dornröschenschlaf liegt, soll in den kommenden Jahren ein attraktives Gebiet im Herzen der Stadt entstehen. Bei einem städtebaulichen Wettbewerb sollten Architekturbüros ihre Vision davon einreichen.

Info

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 14%
des Artikels.

Es fehlen 86%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen