Anzeige

Nürtingen

„Der persönliche Kontakt ist mir wichtig“

05.11.2014, Von anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Annette Bürkner freut sich auf die vielfältigen Aufgaben als Leiterin des Amtes für Bildung, Soziales und Familie

Nach längerer Vakanz haben die Mitarbeiter im Amt für Bildung, Soziales und Familie wieder eine Vorgesetzte. Mitte Oktober hat Annette Bürkner die Nachfolge von Dr. Christine Arbogast angetreten. Alle Einrichtungen und Mitarbeiter kennenzulernen sieht Bi-So-Fa-Amtsleiterin Annette Bürkner als vorrangige Aufgabe: „Der persönliche Kontakt ist mir wichtig“.

Seit Mitte Oktober in Diensten der Stadt: Annette Bürkner ist die neue Leiterin des Amtes für Bildung, Soziales und Familie. Foto: ali

NÜRTINGEN. Gleich neben der Einfahrt zur Rathaustiefgarage ist auch der Eingang zu Annette Bürkners Büro. Mönchstraße 12 ist die Adresse des Amtes für Bildung, Soziales und Familie. Der Blick von ihrem Büro geht raus zur Alleenstraße und zur Metzinger Straße. In Nürtingen ist ihr vieles noch vertraut. „Als Kind war ich im Wörthstadion bei Leichtathletik-Wettbewerben“, sagt Annette Bürkner und bedauert, dass sie heute nicht mehr so sportlich ist. „Ich müsste mich wieder mehr bewegen“, meldet sich auch sogleich ihr schlechtes Gewissen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen