Anzeige

Nürtingen

Der OB-Kandidat und das Urheberrecht

12.10.2011, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sebastian Kurz nahm es mit dem geistigen Eigentum anderer nicht immer sehr genau

Es handelt sich um eine „lebens- und liebenswerte Stadt, die seinen Einwohnern eine hohe Lebensqualität bietet“. Sagte der SPD-Bewerber um das Bürgermeisteramt schon im Februar 2008. Allerdings ging es damals um Weißenstadt am Rande des Fichtelgebirges. Heute sagt OB-Kandidat Sebastian Kurz dasselbe über Nürtingen. Nicht die einzige Textidentität, die bei ihm auffällt.

NÜRTINGEN. Frank Dreyer (so heißt der Mann aus dem Landkreis Wunsiedel) hatte mit dieser Parole vor fast vier Jahren für sich geworben. Übrigens erfolgreich. Sebastian Kurz war davon offensichtlich so beeindruckt, dass er sie wortwörtlich für seine eigene Wahlkampf-Homepage übernahm – sinnigerweise inklusive des groben grammatikalischen Schnitzers: Es muss natürlich „ihren Einwohnern“ heißen. Nicht „seinen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Anzeige

Nürtingen