Nürtingen

Der Joint am Steuer kommt teuer

13.06.2005, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unterwegs mit der Nürtinger Polizei bei der Drogenkontrolle im Straßenverkehr - Fünf unter Drogeneinfluss stehende Fahrer ermittelt

NÜRTINGEN. Die Polizisten kontrollieren am Donnerstagabend kaum eine halbe Stunde, da geht ihnen schon der erste Verdächtige ins Netz. Die Urinprobe des jungen Mannes enthält Spuren von Cannabis. Wenig später wird ein Zweiter erwischt. Seit die Polizei verstärkt auf Drogen kontrolliert, steigt die Zahl derer, die damit am Steuer erwischt werden.

Allein sechs Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln bei einer einzigen Kontrolle am 2. Mai sind alarmierende Zahlen. Oberkommissar Hendrik Kaiser, der am Nürtinger Revier für Drogen zuständig ist, führt den Anstieg der Fälle nicht nur auf die verbesserten Kontrollen zurück. Es werde insgesamt mehr konsumiert. „Seit zwei bis drei Jahren finden wir immer mehr Drogen“, so Kaiser.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen