Anzeige

Nürtingen

Der Hund Gismo gibt gutes Bild ab

28.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei HSV-Teams bei der Fährtenhunde-Kreismeisterschaft

NT-OBERENSINGEN (st). Auf die Alb zog es die Teilnehmer an der Kreismeisterschaft der Fährtenhunde der Kreisgruppe 11 des südwestdeutschen Hundesportverbands, an der auch zwei Hundeteams des Hundesportvereins Aichtal Oberensingen und Umgebung teilnahmen. Vom Verein der Hundesportler Eningen/Achalm wurde zur Königsklasse FH 2 eingeladen, und dazu hatten sich von den Aichtalern gleich zwei Teams mit Oliver Frank und seinem Hund Icon und Natalie Meinl mit Gismo qualifiziert und stellten sich dem Leistungsrichter Peter Reinhard.

Bei sehr gutem Wetter war für die Ausrichtung gepflügtes Feld in den Hängen auf der Alb ausgewählt worden. Gismo hatte als zweiter Starter ein sehr gutes Bild abgegeben und konstant die vorgegebenen 1800 Schritte und sieben Winkel gesucht, dabei auch alle sieben Gegenstände verwiesen. Letztlich kamen 88 Punkte zusammen mit der Note gut und dem erreichten Platz 3. Ganz knapp den ersten Platz verfehlt und damit die Beurteilung vorzüglich hatte das Team Icon als letzter Starter. Zwei Fehler am Ende der Fährte führten dazu, dass mit 94 Punkten und der Note sehr gut ein beachtlicher zweiter Platz belegt wurde.

Bemerkenswert war, dass auf den ersten Platz mit 96 Punkten und vorzüglich der mit 80 Jahren älteste Starter der Kreismeisterschaften, Horst Renz mit seinem Hund Vlocke von der Eselsburg vom Tübinger Hundesportverein kam.

Nürtingen