Anzeige

Nürtingen

„Der Bodensee wird fehlen“

19.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Antje Hiller war das SWR-Sommerfestival ein besonderes Pfingsterlebnis

Das SWR-Sommerfestival war auch bei kühler Witterung ein Besuchermagnet. 80 000 Besucher erkundeten tagsüber die Medienwelt „backstage“. 18 000 Gäste besuchten die Abendveranstaltungen auf dem Schlossplatz. Darunter auch unsere Leserin Antje Hiller, die die „Tatort“-Kommissare vom Bodensee live erlebte.

Fototermin mit den „Tatort“-Kommissaren vom Bodensee: Für NZ-Leserin Antje Hiller (Zweite von links) und ihren Ehemann war es ein besonderes Erlebnis, beim SWR-Sommerfestival Roland Koch (links), Eva Mattes und Sebastian Bezzel persönlich kennenzulernen. Foto: swr

(swr) Sophie und Co. sorgten zwar für das kälteste SWR-Sommerfestival in der Geschichte, aber trotz der Eisheiligen ließen es sich Tausende Gäste nicht nehmen, als Erste den letzten Bodensee-„Tatort“, die SWR1-Kultshow „Pop & Poesie in Concert“ oder die „SWR2 Krimihits“ vor einmaliger Kulisse zu erleben. Bereits zum achten Mal hatten der Südwestrundfunk und das Land Baden-Württemberg über Pfingsten auf den Stuttgarter Schlossplatz eingeladen. Das Sommerfestival brachte den SWR in all seinen Facetten auf die Bühne: Festival-Programm aus SWR-Programmen – so könnte man das Konzept des SWR-Sommerfestivals auf einen Nenner bringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Nürtingen