Anzeige

Nürtingen

Den Pädophilen auf der Spur

07.10.2008, Von Rudolf Stäbler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spezialist auch bei der Polizeidirektion Esslingen im Einsatz gegen Computernutzer, die sich Kinderpornos herunterladen

„Bisher größter Schlag bayerischer Ermittlungsbehörden – gegen Pädokriminelle gelang ein bedeutender weltweiter Ermittlungserfolg“. Nicht erst mit dieser Nachricht für die Öffentlichkeit gab es rege Betriebsamkeit auch für die Esslinger Polizeidirektion. Speziell Polizeioberkommissar Rainer Belz hatte harte Zeiten.

Der Spezialist bei der Esslinger Polizeidirektion erhält natürlich entsprechende Informationen schon lange bevor die Öffentlichkeit etwas über das Vorgehen dieser Pädokriminellen erfährt. Ihm werden zahlreiche beschlagnahmte Computer in sein Büro gestellt und er hat die Aufgabe, nach Spuren zu suchen, die solche Menschen überführen könnten.

War der „Kunde“ zur vom Provider angebotenen Zeit auf der Seite, oder finden sich andere verdächtige Daten im PC? Bei der Meldung des bayerischen Landeskriminalamts im August war schnell klar, dass auch im Kreis Esslingen Tatverdächtige sitzen. Acht Fälle hatten die Kollegen aus München dem Kreis zugeordnet. Drei Beteiligte gab es allein in Leinfelden- Echterdingen, und fünf weitere „Interessenten“ entdeckten die Fahnder in Esslingen, Ostfildern, Köngen, Filderstadt und Aichwald.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen