Nürtingen

Demenz geht die ganze Gesellschaft an

16.06.2010, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Telefonaktion unserer Zeitung zeigte die Vielschichtigkeit einer Krankheit, die immer mehr um sich greift

Demenz betrifft nicht nur den, der die „Reise in den Sonnenuntergang“ (wie es der frühere US-Präsident Ronald Reagan formulierte) angetreten hat. Sondern auch Ehepartner, Kinder, Enkel, Freunde. Im Grunde die ganze Gesellschaft. Das wurde vorgestern bei der Telefonaktion unserer Zeitung deutlich.

Wie komplex das Thema ist, zeigte sich auch angesichts der Vielzahl und Vielfalt der Fragen, die an die vier Experten gerichtet wurden. Sie standen unseren Lesern eine Stunde lang in unserer Redaktion Rede und Antwort.

Dr. Ernst Bühler, bei den Kreiskliniken für das ärztliche Qualitätsmanagement zuständig, vertrat den erkrankten Dr. Uwe Mauz. Und war der gefragteste Mann. Als Fachmann für die Diagnostik der Demenz in ihren verschiedenen Formen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 14%
des Artikels.

Es fehlen 86%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen