Anzeige

Nürtingen

Das Wunder in der tiefsten Tiefe

10.10.2008, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Arbeitskreis Leben feierte sein 25-jähriges Bestehen: Viel Lob für Verknüpfung von haupt- und ehrenamtlicher Arbeit

NÜRTINGEN. „Das schönste Geschenk zu unserem Jubiläum ist, dass Menschen über 25 Jahre hinweg den Weg zu uns gefunden, uns vertraut und sich uns anvertraut haben“: Ungewöhnliche Worte, die Irene Gekle, die Vorsitzende des Arbeitskreises Leben, am Mittwochabend in der Nürtinger Kreuzkirche fand. Aber der AKL ist ja auch ein außergewöhnlicher Verein: einer, der nun schon seit einem Vierteljahrhundert die Sinne dafür schärft, dass auch Menschen in ihren tiefsten Tiefen, in denen sie nicht mal selbst Ja zu sich sagen zu können meinen, ihren eigenen und unverwechselbaren Wert haben.

Das wurde auch bei der von Amrei Walter am Piano mit Beethoven und Chopin umrahmten Feierstunde sowohl von den Repräsentanten von Stadt und Kreis als auch vom Festredner mit großer Dankbarkeit hervorgehoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Nürtingen