Anzeige

Nürtingen

„Das Krankenhaus ist ein heikles Objekt“

06.10.2016, Von Jürgen Holzwarth — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Dienstagabend probte die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen den Ernstfall in der Klinik auf dem Säer

Zum Glück war es kein richtiger Alarm, der am Dienstagabend in der Leitstelle der Nürtinger Feuerwehr einging. Geprobt wurde der Ernstfall im Klinikum auf dem Säer.

Einen Großbrand im Nürtinger Klinikum auf dem Säer simulierte die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Um 19.40 Uhr ging der Alarm ein, um 19.42 Uhr rückten die ersten Fahrzeuge aus. Der Löschzug 1 Stadtmitte und auch die Abteilung Reudern wurden alarmiert. „Bei solch einem Sonderobjekt werden auch im Ernstfall automatisch beide Abteilungen alarmiert, um genügend Einsatzkräfte zur Verfügung zu haben“, sagt Wehrkommandant Rolf Binder, der die Übung beobachtete.

Zuerst werden die Pläne des Gebäudes gesichtet. „Die Tiefe des Hauses stellt eine besondere Herausforderung dar“, sagt Axel Krämer, der die Übung ausarbeitete.

Angenommen wurde ein Feuer in der Küche des Klinikums, wobei zwei Personen als vermisst galten. Zeitgleich brach ein Brand bei den angrenzenden Müllcontainern aus.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 71%
des Artikels.

Es fehlen 29%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen