Anzeige

Nürtingen

Das geht alle an

01.12.2010, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Jugend- und Drogenberatung im Kreis Esslingen ist ein spezielles Angebot für junge Menschen in der Suchthilfe ebenso wie in der Prävention. Die erste Stelle wurde 1992 in Kirchheim damals noch mit erheblichen Spendenmitteln eingerichtet, weitere in Nürtingen, auf den Fildern und in Esslingen folgten. Zwar gab es zuvor schon Ansprechpartner bei den psychosozialen Beratungsstellen, doch mit dem Aufbau einer spezifischen Jugend- und Drogenberatung konnte ein schlüssiges Konzept erarbeitet werden, das speziell Jugendliche erreicht und auch Fachkräften die Möglichkeit gibt, sich auf die speziellen Problemlagen Jugendlicher einzustellen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Auf dem Weg zur Top-Wanderregion

Marketingkooperation für Wanderwege im Bereich Mittlere Alb, Albtrauf und Biosphärengebiet im Freilichtmuseum unterzeichnet

„hochgehberge – ausgezeichnet wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ lautet der neue Werbeslogan, mit dem jetzt über Kreis-…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen