Anzeige

Nürtingen

Bürgerorientierung: Ein Blick voraus

08.10.2008, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Motto „Bürgerkommune: Bis hierher und wie weiter?“ im April 24-Stunden-Tagung in Nürtingen

NÜRTINGEN. Große Ereignisse werfen lange Schatten voraus. Nächstes Jahr sind es genau zehn Jahre, dass die Stadt Nürtingen von der Bertelsmann-Stiftung im Wettbewerb „Bürgerorientierte Kommune – Wege zur Stärkung der Demokratie“ mit dem ersten Preis ausgezeichnet wurde. „Dieses Jubiläum ist für uns der Anlass, im Rahmen einer 24-Stunden-Tagung in der Stadthalle K3N einerseits auf das Erreichte zurückzublicken und andererseits auch weiter in die Zukunft zu schauen“, so Oberbürgermeister Otmar Heirich gestern im Kleinen Sitzungssaal des Nürtinger Rathauses.

Auch wenn es Unkenrufe gebe, in Nürtingen stoße die Bürgerorientierung an ihre Grenzen, ist für Obertbürgermeister Heirich doch das Gegenteil der Fall. Mehr denn je sei Nürtingen als kompetenter Gesprächspartner zu diesem Thema gefragt. Er selbst und Hannes Wezel, Leiter der Nürtinger Geschäftsstelle für Bürgerengagement, kämen immer wieder Anfragen und Einladungen nach, die Erfahrungen aus der Neckarstadt weiterzutransportieren. „Selbst international stehen wir im Fokus, erst vor kurzem war eine japanische Delegation bei uns, um sich zu informieren“, so Heirich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Nürtingen