Anzeige

Nürtingen

Bürgerbüro hilft Barrieren abzubauen

22.10.2008, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ulrich Joos nimmt sich seit einem Jahr Problemen von Menschen mit Handicap an – Eine erste Bilanz

NÜRTINGEN. Vor rund einem Jahr wurde das Forum Handicap ins Leben gerufen. Ulrich Joos als Ansprechpartner und Irmgard Schwend von der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Bürgertreffs zogen im Kultur-, Schul- und Sozialausschuss des Nürtinger Gemeinderats eine erste Zwischenbilanz.

„Aus der Sozialkonferenz zum Thema Menschen mit Behinderungen ist das Forum Handicap hervorgegangen, auf dessen Anregung hin das Bürgerbüro eingerichtet wurde“, erinnerte Schwend. Mit Ulrich Joos, der zweimal im Monat im Bürgertreff Sprechzeiten für die Öffentlichkeit anbietet, hat man die ideale Besetzung gefunden. Der ehemalige Nürtinger Tiefbauamtsleiter ist technisch versiert, wenn es um Verbesserungen im Straßenraum für Menschen geht, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Joos ist seit einigen Jahren selbst betroffen und Frühpensionär. Er wollte seine Kenntnisse nicht brach liegen lassen und stellte sie deshalb in die Dienste des Bürgerbüros Handicap. Er hört sich nicht nur die Sorgen und Nöte von Menschen mit Handicap an sondern findet auch Zeit, ihnen nachzugehen. Seit seinem krankheitsbedingten Handicap habe er auf manche Dinge auch einen geschärfteren Blick, bekennt Joos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Nürtingen