Anzeige

Nürtingen

Bürgerbefragung endet

31.03.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Ganz schön auf Trab hielten die Nürtinger Bürger, die einen Fragebogen für die große Befragung „Zukunft in Nürtingen“ erhalten haben, auch den Bürgertreff-Zivi Willi Schweinfort in den letzten Tagen und Wochen. Er unterstützte als Springer die Praktikanten in der Anlaufstelle.

„Immer öfter klingelte das Telefon und Bürger brauchten einfach mal einen schnellen Rat. Manche sind auch echt traurig oder sogar empört, dass sie keinen Fragebogen bekommen haben“, so Willi Schweinfort. „Diese Form der Anteilnahme haben wir uns gewünscht“, meint auch Katrin Fehrle von der Hochschule für Sozialwesen Esslingen, die über die Bürgerbefragung ihre Diplomarbeit schreibt.

Rotraut Titze, geborene Nürtingerin und seit Generationen in der Stadt verwurzelt, war keine der 4000 per Zufall auserwählten Bürger Nürtingens, die den Fragebogen ausfüllen durften. Wir haben kurz mit ihr gesprochen.

Warum hätten Sie gerne bei der Befragung teilgenommen?

Ich fühle mich als Teil Nürtingens und habe mich schon bei vielen Dingen beteiligt. Ich bin daran interessiert, wie es mit der Stadt weiter geht.

Welche Erwartungen und Hoffnungen verknüpfen Sie mit dem Fragebogen?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen