Anzeige

Nürtingen

Brücke zwischen Buch und Kunst

22.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Realschüler präsentieren eine Ausstellung in der Stadtbücherei

NÜRTINGEN (pm). Eine Brücke zwischen Büchern und Kunst zu schlagen ist vom Prinzip her einfach zu leisten. Aber nicht nur über Bildende Kunst lernen, sondern sie machen lernen, nicht nur die Bücher lesen, sondern sie selbst zum Kunstwerk werden lassen das war die Intention der jungen Künstlerinnen und Künstler. Die Schüler und Schülerinnen aus der Klasse 9d der Geschwister-Scholl-Realschule in Nürtingen zeigten den rund 50 Vernissage-Besuchern jüngst in der Stadtbücherei ihren ganz eigenen Zugang. Unter dem Titel Vom Buch zum Kunstwerk stellten sie ihre Werke und die dazugehörigen Prozesstagebücher den Nürtingern vor.

Nina Reichert, Lehramtsanwärterin und Lehrerin der Klasse 9d in den Fächern Deutsch und Bildende Kunst, schlug mit den 26 Schülern einen ganz besonderen Bogen zwischen Büchern und einem gestalterischen Umgang damit. Die neuen Kommunikationsmittel verdrängen immer mehr den klassischen Schmöker. Haptik, Olfaktorik und Visuelles verlieren an Bedeutung, die reine Information aus der Dose dagegen gewinnt an Relevanz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Nürtingen