Anzeige

Nürtingen

Blutspenderehrung in Raidwangen

14.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der Ortschaftsratssitzung wurden die Blutspender aus Raidwangen geehrt. Insgesamt 100 Blutspenden beim DRK Blutspendedienst brachten Elke Diez (50 Mal), Marlene Geyer (25) und Markus Götz (25) zusammen. „Blut gehört zum Wertvollsten, was ein Mensch geben kann.“ Unter diesem Motto steht die Blutspenderehrung in Baden-Württemberg und Hessen in diesem Jahr. Jede Spende zählt, langfristige Blutvorräte können nicht angelegt werden. Vor allem in den Haupturlaubszeiten kommt es trotz Sicherheitsreserven immer wieder zu Engpässen. Frank Schaich von der DRK-Bereitschaft Großbettlingen erläuterte, dass jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 72 Jahren Blut spenden kann. Vor der Blutentnahme erfolgt eine eingehende ärztliche Untersuchung. Ortsvorsteherin Marietta Weil bedankte sich beim DRK Großbettlingen für die Durchführung eines Blutspendetermins im September in der Egerthalle. „Jederzeit ist das DRK herzlich willkommen in Raidwangen“, so Weil. Das Foto zeigt von links Marietta Weil, Markus Götz, Elke Diez, Marlene Geyer und Frank Schaich von der DRK-Bereitschaft Großbettlingen. pm

Anzeige

Nürtingen