Nürtingen

Blutspender geehrt

13.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Rahmen der letzten Sitzung des Ortschaftsrates Hardt konnte Ortsvorsteher Bernd Schwartz zwei aktive Blutspender aus dem kleinsten Nürtinger Ortsteil für ihr Engagement und ihren Einsatz für die Gesellschaft im Namen des Deutschen Roten Kreuzes ehren. Rund 15 000 Blutkonserven werden wöchentlich benötigt, so die aktuellen Zahlen der Hilfsorganisation. Insgesamt werden seitens des DRK und der Stadt Nürtingen in diesem Jahr 36  Spender, darunter ein Spender für 300 Spenden geehrt. Baden-württembergweit werden über 21 000 Bürger für ihren freiwilligen Einsatz für ihre Mitmenschen geehrt. Rund 19 Prozent der Blutkonserven werden für die Behandlung von Krebspatienten und rund zwölf Prozent bei der Unfallversorgung benötigt. Geehrt mit einer Urkunde und einer Anstecknadel des Deutschen Roten Kreuzes sowie einem Weinpräsent der Stadt Nürtingen wurden Barbara Thumm und Timo Mayer für jeweils zehn Spenden. pm

Nürtingen