Nürtingen

Blindenschrift

04.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Am 4. Januar des Jahres 1809 wurde in Coupvray bei Paris der Mann geboren, der den Blinden das Lesen und Schreiben möglich machte: Louis Braille. Sein Engagement für die Blinden war nicht uneigennützig, Braille war selbst blind. Im Alter von vier Jahren verletzte er sich mit einer Ahle am Auge. Die Wunde entzündete sich, und als die Infektion auf das gesunde Auge übergriff, erblindete der Junge völlig.

Er wollte sich nicht damit abfinden, dass Literatur nur noch durch Vorlesen für ihn zugänglich war, und machte sich viele Gedanken darüber, Schrift so zu gestalten, dass Blinde sie mit ihrem Tastsinn erfassen können. Normale Buchstaben, das fand Braille heraus, eignen sich nur bedingt, sie müssten mindestens zwei Millimeter erhaben sein, damit sie sicher auseinandergehalten werden können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen