Anzeige

Nürtingen

Bettinas Tattoo

08.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bg) Deutschland hat wieder einen Bundespräsidenten, und – für gewisse Teile der Presse noch viel wichtiger – eine neue First Lady. Bettina Wulff könnte locker die Tochter ihrer Vorgängerin Eva Luise Köhler sein, trägt keine Übergrößen und ist blond. Das reicht einigen Schreibern schon, um in Bellevue so etwas wie Glamour anstelle von Christiane Herzogs Hauswirtschaftsstunden zu wittern. Einige verstiegen sich gar zu der Frage, ob Bettina Wulff vielleicht die neue Carla Bruni sei – ein erheiternder Vergleich, dem hier als Analogie die Frage gegenübergestellt werden soll, ob denn der Golf der neue Porsche sei.

Das alleraufregendste an Bettina Wulff ist aber nicht ihr eher stromlinienförmiger Gatte, sondern ihr Tattoo auf dem Oberarm. Die erste Präsidentengattin mit Farbe unter der Haut wird zu Beginn des Sommerloches bejubelt und verdammt, wie sonst nur der erste farbige Präsident der USA. Ein besonders dünkelbewusster Autor in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ bezeichnete das Motiv auf Bettina Wulffs rechtem Oberarm als „Import aus der Unterwelt“. Zu Frau Wulffs Verteidigung sei gesagt, sie hat einen Schulabschluss und keine uns bekannten Vorstrafen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen