Anzeige

Nürtingen

Besucher und Künstler fühlen sich gut betreut

06.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein „Theater im Schlosskeller“ zog eine positive Bilanz des vergangenen Jahres – Jüngere Besucher sollen erreicht werden

NÜRTINGEN (pm). Aus erster Hand wollten viele Mitglieder des Vereins „Theater im Schlosskeller“ Informationen über das vergangene Veranstaltungsjahr erhalten und waren deswegen der Einladung zur Hauptversammlung gefolgt. Mit der Bitte um eine Schweigeminute für die viel zu früh verstorbene Bürgermeisterin Claudia Grau eröffnete die Erste Vorsitzende, Gisela Fleck, die Sitzung.

Nach der Vorstellung des Vorstands und der Beisitzer blickte Gisela Fleck auf das Veranstaltungsjahr 2017 zurück, das mit einem sehr abwechslungsreichen Programm wieder zahlreiche Besucher in den Keller gelockt hatte. Außer Theater, Musik, Kabarett und Märchen erwiesen sich der kunstgewerbliche „buNTe Wundertütenmarkt“ und die faire Modenschau des Weltladens und der FKN als Publikumsmagnete.

Nach wie vor seien das Neujahrskonzert und die Jazzfrühschoppen im stimmungsvollen Gewölbekeller absolute Renner, die immer sehr schnell ausverkauft seien. Künstler und Besucher fühlten sich durch die ehrenamtlich arbeitenden Mitglieder so gut betreut, dass sie immer gern wiederkämen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Nürtingen