Nürtingen

Besuch in Warschau

11.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Stadt Pruszków liegt im Partnerlandkreis des Kreises Esslingen rund 17 Kilometer südwestlich von Warschau. Das dortige Pfarrer-Jan-Twardowski-Sonderschulzentrum pflegt seit zwei Jahren regen Kontakt mit der Nürtinger Bodelschwinghschule. Zunächst beschränkte sich der Austausch auf die Ebene von Schulleitung und Lehrkräften. Vor zwei Jahren besuchte eine polnische Delegation die Bodelschwinghschule, ein Jahr später folgte der Gegenbesuch in Polen. Ziel dieser Reisen war die Anbahnung eines internationalen Schüleraustausches. Dank der finanziellen Unterstützung des Landkreises reiste nun eine Gruppe aus sieben Schülern, drei Lehrern und der Schulsozialarbeiterin zu einem Besuch nach Pruszków, begleitet von einem Dolmetscher. In den Fächern Musik, Englisch, Sport und Kunst konnten sich die Schüler und Schülerinnen langsam annähern. Der Mittwoch stand ganz im Zeichen des Weltkindertages. Die polnische Schule bereitete ein großes Sportfest vor, an dessen Ende ein Unihockey-Match zwischen polnischer und deutscher Schule stand. Obwohl sich die Bodelschwinghschüler 4:1 geschlagen geben mussten, stand allen Spielern nach der Begegnung die Freude ins Gesicht geschrieben. Die polnische Schule versucht bereits einen Gegenbesuch finanziell möglich zu machen. pm

Nürtingen

Bei sanierter Unterführung am Lerchenberg fehlen noch die Rampen

Die Treppenanlage an der Bahnunterführung zwischen den Stadtteilen Kleintischardt und Lerchenberg in Höhe der Gaststätte Silberburg wurde in den letzten Wochen umfangreich erneuert. Sie entspricht mit ihren tieferen Trittstufen und der dadurch vergrößerten Auftrittsfläche nun auch wieder den…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen