Nürtingen

Besuch am Pavillon

28.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachkommen von Robert Reiner waren zu einer Stippviste in Nürtingen. Nachdem sich in der Familie in den USA herumgesprochen hat, dass es am Reiner-Pavillon nun auch Bänke gibt, wollte man diese auch mal austesten. Marlene Riley, inzwischen 84 Jahre, nutzte die Bank auch zu einer Verschnaufpause nach einem längeren Spaziergang. Die Familie findet das „setting“ im Park am Galgenberg „wonderful“. Begeistert war man auch von der neuen „river front“ am Neckar mit der Fischtreppe. Das Foto zeigt Marlene Riley (Mitte), Enkelin von Robert Reiner, mit ihrem Sohn Chris Wallner und Tochter Pattie Keller. Darüber hinaus besuchten die Gäste aus Amerika die Sprachgruppe „English for fun“ in Nürtingen und berichteten dort über die anstehenden Wahlen in den USA. Am 8. November wird nicht nur der neue Präsident oder die neue Präsidentin gewählt, es werden auch zahlreiche Bürgerentscheide durchgeführt, etwa zum Mindestlohn oder über eine Umweltsteuer. Eine Kopie des Briefwahl-Stimmzettels hatten die Gäste mitgebracht und im Kurs ausgeteilt. mw/Foto: Weber

Nürtingen

Bürgerentscheid scheitert am Quorum

Die Wahlbeteiligung lag nur bei 30,72 Prozent – Nun befasst sich der Gemeinderat erneut mit der Bebauung an den Friedhöfen

Der erste Nürtinger Bürgerentscheid seit 31 Jahren ist knapp am Quorum gescheitert. Zwar bekam das Anliegen der Bürgerinitiative…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen