Anzeige

Nürtingen

Bergzeitfahren am autofreien Tag

24.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Am kommenden Sonntag, 30. September, findet bei Nürtingen zum 20. Mal der autofreie Tag „Mobil ohne Auto“ im Tiefenbachtal statt. Von 10 bis 17 Uhr ist das gesamte Tal zwischen Nürtingen und dem Albtrauf auf einer Länge von sieben Kilometern für den motorisierten Verkehr gesperrt und gehört dann Radfahrern, Fußgängern, Inlineskatern und dergleichen. Es finden zahlreiche Aktivitäten und Vorführungen von den örtlichen Vereinen statt, die sich an Familien und Freunde der umweltfreundlichen Fortbewegung richten. Es gibt auch eine attraktive Neuerung: Erstmals starten ab 14 Uhr Hobbyradsportler zum 3,1 Kilometer langen Bergzeitfahren über die lange Rampe in Richtung Albtrauf, zu dem man sich bis zum 28. September online anmelden oder ab 13 Uhr vor Ort nachmelden kann. Für die Sieger winken zahlreiche attraktive Preise. Auch Profis können „außer Konkurrenz“ starten. Weitere Infos unter: www.moa-nuertingen.de/ und zum Bergzeitfahren: www.moa-nuertingen.de/bergzeitfahren.

Anzeige

Nürtingen

Stadthalle unter neuer Leitung

Der Betriebswirt Michael Maisch übernimmt das Management – Kämmerei hat neue Betriebsform für Stadthalle im Blick

Die Stadt Nürtingen hat einen neuen Stadthallenmanager. Michael Maisch tritt die Nachfolge von Helene Sonntag an, die im Frühjahr als…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen