Anzeige

Nürtingen

Beistand in schweren Zeiten

16.07.2018, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Arbeitskreis Leben Nürtingen und Kirchheim bildet neue Krisenbegleiter aus

Krisen gehören zum Leben. Nicht immer aber hat jeder Mensch die Kraft, sie allein zu bestehen. Beim Arbeitskreis Leben in Nürtingen und Kirchheim gibt es für solche Situationen Unterstützung. Nicht nur in Form von Beratung, sondern auch ganz menschlich.

NÜRTINGEN/KIRCHHEIM. Jeder gelangt in seinem Leben mal an einen Punkt, an dem einem ein Problem über den Kopf wächst, man nicht mehr weiterweiß. Der Arbeitskreis Leben (AKL) Nürtingen-Kirchheim bietet Menschen in Krisen Unterstützung an. Neben fachkundiger Beratung und der Vermittlung von weiterführenden Angeboten und Hilfen stellt die Einrichtung Ratsuchenden auf Wunsch auch einen Begleiter an die Seite, der bei Behördengängen und Arztbesuchen dabei ist. Vor allem aber jemand, der sich Zeit nimmt, zuzuhören. „Das ist überhaupt das Wertvollste, was wir geben können: Zeit“, meint AKL-Geschäftsführerin Ursula Strunk.

Silke und Ingrid sind zwei dieser ehrenamtlichen Helfer, die beim AKL als Krisenbegleiter anderen Menschen ihre Zeit schenken. Die beiden sind erst seit Kurzem dabei und gehören zu dem siebenköpfigen Team, das vor wenigen Wochen die Qualifikation für ihre Aufgaben als Lotse durch schwere (Lebens-)Zeiten abgeschlossen hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Nürtingen