Anzeige

Nürtingen

Bei der Alpenrosenblüte

10.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reuderner Jahrgang war unterwegs in den Bergen

NT-REUDERN (be). Oberstdorf, die Fellhornregion und das Kleinwalsertal waren das Ziel einer Ausflugsfahrt der Reuderner Jahrgangsgemeinschaft 1933/34/35. Am „Tor zum Allgäu“ auf Höhe Immenstadt angekommen grüßte im Osten der 1738 Meter hohe Grünten, auch „Wächter des Allgäus“ genannt. In der Gunzesrieder Sennereigenossenschaft war die Gruppe am frühen Vormittag zu einer Führung angemeldet. Die Genossenschaft zählt 16 Milchbauern als Lieferanten mit einer Jahresmenge von rund 1,2 Millionen Liter Rohmilch. Produziert wird überwiegend Emmentaler, Bergkäse, Rahmkäse und Fassbutter aus naturbelassener Milch. Dem Einblick in die Milchannahme und deren Aufbereitung folgte ein Rundgang durch den Reifekeller und das Salzbad. In dem konstant kühlen Naturkeller werden die Laibe mehrfach mit Salzlake gebürstet und lagern dort zwischen drei bis neun Monate.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Nürtingen