Anzeige

Nürtingen

Baum stürzte auf Geh- und Radweg

07.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gestern musste die Nürtinger Feuerwehr beim Kindergarten Rieth den Weg freiräumen

Ohne erkennbare Ursache brach der Baumstamm direkt über der Erde ab. Foto: Jüptner

NÜRTINGEN (jüp). Ohne erkennbaren Grund ist am Sonntag in Nürtingen im Wohngebiet Rieth ein größerer Baum umgefallen. Der Baum gehört zum städtischen Kindergarten Rieth in der Robert-Mayer-Straße und steht dort am Rande des Geländes. Er fiel auf den Geh- und Radweg, schrammte an einem benachbarten Wohnhaus vorbei und riss ein Loch in die Hecke des Nachbargrundstücks. Wäre er in die andere Richtung gekippt, wäre er im Garten aufgeschlagen, wo tagsüber kleine Kinder spielen. So wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Unklar ist indes, warum der schätzungsweise gut 600 Kilo schwere Baum überhaupt umstürzte. Der äußerlich gesund wirkende Baum war direkt über der Erde abgebrochen, aber „einen Sturm oder schwere Böen hatten wir heute keine“, so Oliver Knott, der den Einsatz der Nürtinger Feuerwehr leitete. Diese war mit fünf Mann und einer großern Portion Muskelkraft angerückt, um den Geh- und Radweg rasch wieder benutzbar zu machen.

Nürtingen