Nürtingen

Bauhofleitung mit Sparziel vor Augen

21.01.2014, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schließung der Bauhöfe in den Teilorten hat Spezialisierung und reduzierten Gebäude- und Gerätebestand zur Folge

Seit Dezember sind die letzten Bauhof-Gebäude in den Teilorten geräumt, Mitarbeiter und Gerätschaften wurden nach einer Entscheidung des Gemeinderats am Nürtinger Bauhof zentralisiert. Bauhofleiter Wolfgang Henzler und dessen Stellvertreter Michael Haußmann ordneten die Organisationsstruktur neu und hoffen, das anvisierte Einsparungspotenzial zu erreichen.

Auf dem Nürtinger Bauhof ist es nach der Zentralisierung etwas voller geworden, doch reicht der Platz noch gut aus. Foto: als

NÜRTINGEN. Vor allem in den Hallen und auf dem Gelände des Nürtinger Bauhofs im Gewerbegebiet Au ist es etwas voller geworden. Für die zusätzlichen Mitarbeiter wurde aber schnell Platz gefunden, ist der Bauhof doch ehemals für eine größere Anzahl Beschäftigter ausgelegt worden. Zuvor gab es in Zizishausen und Neckarhausen jeweils drei, in Reudern und Raidwangen jeweils zwei und in Hardt einen Mitarbeiter. Insgesamt sind nun 60 Mitarbeiter in der Au stationiert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen