Anzeige

Nürtingen

Baseballschläger-Attacke im Asylbewerberheim

04.12.2014, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Streit zwischen zwei Mazedoniern eskalierte – Das in der Nürtinger Kanalstraße untergebrachte Opfer schwebt in Lebensgefahr

Schrecklicher Vorfall in der Nürtinger Asylbewerberunterkunft in der Kanalstraße: Ein 21-jähriger Mazedonier, der dort wohnt, wurde vorgestern Abend von einem zehn Jahre älteren Landsmann mit einem Baseballschläger attackiert und lebensgefährlich verletzt. Er liegt mittlerweile im künstlichen Koma. Darüber ist jetzt auch eine politische Debatte entbrannt.

NÜRTINGEN. Die Polizei hält sich im Moment bedeckt. Aber immerhin lässt man das verlauten: Das Motiv liege „im persönlichen Bereich“ zwischen den beiden Männern. Was das bedeutet, darüber darf spekuliert werden: „Mehr wollen wir nicht sagen“, erklärte uns Pressesprecherin Andrea Kopp auf Anfrage. Details kämen dann in der Gerichtsverhandlung zur Sprache.

Motiv liegt laut Polizei „im persönlichen Bereich“

Die wird es sicher geben, denn der zunächst geflüchtete Tatverdächtige wurde gestern Mittag in Neuhausen von der Kripo festgenommen. Er hatte übrigens schon zuvor Kontakt mit der Polizei – wegen „Körperverletzungsdelikten“, wie es im Behördensprech heißt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Nürtingen