Anzeige

Nürtingen

Bald wird wieder gebuddelt

20.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung der Stuttgarter Straße geht in den Sommerferien weiter – Aichbrücke gesperrt, Umleitung über die B 313

Am 30. Juli geht es mit der Sanierung der Stuttgarter Straße weiter. Darauf deuten die gestern aufgestellten Baustellenampeln und Schilder bereits hin. Wegen der maroden Stützmauern zwischen Kelterberg und Stuttgarter Straße kann die Sanierung jedoch nicht wie geplant ablaufen.

Noch hat der Verkehr von und nach Wolfschlugen grünes Licht. Ab Montag, 30. Juli, wird mit der Sanierung der Kreuzung Stuttgarter/Grötzinger Straße begonnen. Ab da gibt es eine halbseitige Ampelregelung. bg

NT-OBERENSINGEN (nt/bg). Der Zustand der Stützmauern muss zunächst durch ein Gutachten geklärt werden. Dann erst steht fest, ob die Mauern eventuell ein neues Fundament brauchen und unter welchen Bedingungen die Reparatur stattfinden kann. Auch die Frage der Finanzierung ist noch nicht zwischen den Grundstückseigentümern und der Stadt geklärt.

Nachdem der ursprünglich vorgesehene Bauablauf für den Ausbau der Stuttgarter Straße nicht umsetzbar ist, soll nun innerhalb der Sommerferien wenigstens so viel gemacht werden, wie möglich ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Nürtingen