Nürtingen

Bald nicht mehr Herr auf dem eigenem Hof?

08.07.2015, Von Jürgen Gerrmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Europaabgeordnete Maria Heubuch sieht einige Entwicklungen in der Landwirtschaft skeptisch

Die Landwirtschaft macht den größten Teil des Budgets der Europäischen Union aus. Aber nicht alles, was da geplant ist, begeistert die auch für Nürtingen zuständige grüne Europaabgeordnete Maria Heubuch. Im Europaparlament will sie sich gegen Entwicklungen stemmen, die nicht zuletzt für die kleinbäuerlichen Betriebe gefährlich werden könnten.

Agrar-Expertin im Europaparlament: Maria Heubuch von den Grünen jg

Dazu zählt sie zum Beispiel das, was unter dem Stichwort „Wettbewerbsfähigkeit“ propagiert wird. Aus ihrer Sicht bedeutet das nämlich nichts anderes als das schlechte alte „Wachsen oder weichen“.

Was aus ihrer Sicht auf dem Spiel steht, erläutert sie am Beispiel der Geflügelzucht. Heute sehe das dort in etwa so aus: Der Bauer bekommt von einem Großunternehmer Küken geliefert. Er wird auch mit Futter versorgt, darf aber kein anderes nehmen. Auch ein ganz bestimmter Tierarzt wird ihm zur Seite gestellt. Und schon von vornherein steht fest, wie viel er dann für das gemästete Hähnchen bekommt. Eventuell wird ihm dann auch die „Qualität“ vorgeschrieben, die das Fleisch haben muss.

„Dem Landwirt bleibt nur noch die Arbeit – und das volle Risiko“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen