Anzeige

Nürtingen

Bahnstadt: Vor dem Einzug steht der Auszug

14.02.2018, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für Eidechsen und Fledermäuse im künftigem Wohn- und Geschäftsviertel muss erst noch ein neues Zuhause geschaffen werden

Mit Bahnstadt ist eines der größten innerstädtischen Entwicklungsgebiete Nürtingens betitelt. Wenn es nach Heidrun Eissele geht, die beim Stadtplanungsamt verantwortlich für das Projekt ist, könnten 2020 die ersten Wohnbauten entstehen. Zuvor müssen nun aber neue Lebensräume für Zauneidechsen und Zwergfledermäuse gefunden werden.

Zauneidechsen lieben sonnige Plätzchen, besonders auch an Gleiskörpern wie im Nürtinger Entwicklungsgebiet Bahnstadt. Foto: Adobe Stock

NÜRTINGEN. Wegen des Artenschutzes wie bei Stuttgart 21 in zeitlichen Verzug kommen, wollte man auf keinen Fall, betont Eissele. „Wir haben erste Untersuchungen dazu bereits 2014 angestellt“, bekräftigt Nürtingens Umweltbeauftragter Jochen Hildenbrand. Unterstützung dafür hat sich die Stadt bei einem Fachbüro geholt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 17%
des Artikels.

Es fehlen 83%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen