Nürtingen

Bärenstarke Männer messen ihre Kräfte im Steinstoßen

19.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am 27. April Highland Games mit Europameisterschaften im Ultra-Steinstoßen auf dem Schlachthof-Gelände

NÜRTINGEN (ali). Bärenstarke Männer, die sich im Ultrasteinstoßen messen und versuchen, 50 beziehungsweise 83 Kilogramm schwere Steine möglichst weit zu werfen, gibt es am Sonntag, 27. April, bei den fünften Nürtinger Highland Games auf dem Schlachthof-Areal an der Mühlstraße zu sehen.

Organisiert werden die Highland Games von Andreas Deuschle, der als amtierender Deutscher Meister auch selbst antritt. Mit zu den Favoriten bei den Europammeisterschaften zählen auch die Teilnehmer aus der Schweiz. Ein mit den Disziplinen vertrauter Moderator, der eigens aus Berlin anreist, erklärt den Zuschauern auf dem Schlachthofgelände, auf was es bei den Spielen, die ihren Ursprung in Schottland haben, ankommt.

Ab 14 Uhr treten die Herren in ihren Schottenröcken in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Gesucht wird der Europameister im Ultra-Steinstoßen in den Disziplinen 50 und 83 Kilogramm. Weitere Wettbewerbe sind ein Gewichtshochwurf mit einem 20 Kilogramm schweren Stein, Steinstoßen mit 15 Kilogramm sowie Baumstammdrehen. Allesamt Wettbewerbe, für die viel trainiert werden muss, um die schweren Steine oder Baumstämme überhaupt heben zu können. Nicht nur Kraft, sondern auch Übung ist beim Baumstammdrehen gefragt. Der Eintritt zu den fünften Nürtinger Highland Games ist frei.

Nürtingen