Anzeige

Nürtingen

Auto-Kunstpreis vergeben

26.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Professor Diez ist Schirmherr beim Kunstpreis Worpswede

NÜRTINGEN (hfwu). Professor Dr. Willi Diez, bekannt als Professor für Automobilwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, ist in eine ungewohnte Rolle geschlüpft: Er war unlängst Schirmherr des Kunstpreises Worpswede 2017. Nicht ohne Grund, das Thema machte es dem Automobilprofessor einfach: „Auto, Macht, Mobilität“. Der Kunstverein Art-Projekt-Worpswede fühlt sich dem Geist der legendären Künstlerkolonie in Worpswede verbunden und möchte den Dialog zwischen Kunst und Wirtschaft intensivieren. Im Automobilmuseum in Einbeck bei Hannover vergab der Verein nun die Preise.

Der diesjährige Gewinner ist die Künstlergruppe BMP aus Heilbronn. Ihr Objekt „Das Reisemobil – Universelle Mobilität“ setzte sich in dem international ausgeschriebenen Wettbewerb durch und erhielt den ersten Preis in Höhe von 10 000 Euro. An dem Wettbewerb hatten sich 370 Bewerberinnen und Bewerber aus 29 Nationen aus den Bereichen Malerei, Skulptur und Fotografie beteiligt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Nürtingen