Anzeige

Nürtingen

Ausflug der Jagdhornbläser

17.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Einen Ausflug nach München und Passau machten kürzlich die Jagdhornbläser der Jägervereinigung Nürtingen. Der Bummel über den Viktualienmarkt mit den herausgeputzten Ständen mit Obst, Gemüse, Fleisch, Honig, Pilzen, Fisch und Käsespezialitäten wurde genutzt, um bayrische und internationale Schmankerln zu frühstücken.

So gestärkt wanderten die Ausflügler zum Deutschen Jagd- und Fischereimuseum. In dem Museum sind über 1000 präparierte Wildtiere und Fische ausgestellt. Es gilt mit seiner umfangreichen Sammlung als das bedeutendste weltweit. Das Museum war ein sehr beeindruckendes, informatives Erlebnis.

Am Nachmittag ging es weiter in Richtung Passau. Traditionell wurde das Vier-Gänge-Galamenü im Hotel von den Bläsern mit den Jagdhornsignalen „Begrüßung“ und „Zum Essen“ eröffnet. Nach dem Essen begeisterten die Bläser mit einem Gastkonzert an der Donau. Der gelungene Abend klang mit guten Gesprächen, Liedern zur Gitarre und so manchem Glas Wein oder Bier aus. Am nächsten Morgen fuhren die Jagdhornbläser, gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbüfett und einem Spaziergang entlang der alten Donau, nach Passau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Nürtingen