Nürtingen

Aus einer Idee wurde eine Institution

23.02.2012, Von Andreas Warausch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

25 Jahre Hochschule für Kunsttherapie: Bis zur Anerkennung mussten einige Hürden genommen werden

Ein stolzes Jubiläum feiert die Hochschule für Kunsttherapie (HKT) in diesem Jahr. Vor 25 Jahren wurde die Freie Kunstschule Nürtingen als Fachhochschule für den Studiengang Kunsttherapie vom Land anerkannt. Heute genießt die HKT in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf. In einer losen Reihe stellen wir in diesem Jahr die Hochschule und ihre Arbeit vor.

NÜRTINGEN. Ein Vierteljahrhundert. Ein wirklich stolzes Jubiläum. Klar, wer sich mit der HKT befasst, tut gut, erst einmal einen Blick zurückzuwerfen. Keiner kennt heutzutage die Geschichte der Bildungsinstitution besser als Professor Jürgen Thies. Er war 1976 Gründungsmitglied des Vereins Freie Kunstschule Nürtingen, aus der letztlich die Freie Kunstakademie und auch die HKT hervorgingen. Thies war Dozent. Und er war Verwaltungsdirektor. In diesem Amt folgte ihm ein weiteres HKT-Urgestein: Professor Roswitha Bader. Heute ist sie Kanzlerin der Hochschule. Und Thies ist heute noch für die Stiftung Kunst und Kunsttherapie tätig, die auch Träger der HKT ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 13%
des Artikels.

Es fehlen 87%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen