Anzeige

Nürtingen

?Aus Betroffenen werden Beteiligte?

13.02.2012, Von Marian Reuss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die fünfte Nürtinger Vesperkirche fand gestern ihren Abschluss ? Angebot erfreut sich weiterhin großer Nachfrage

In den vergangenen drei Wochen war der Martin-Luther-Hof Treffpunkt für Bürger aller Alters- und Einkommensschichten. Gestern endete die fünfte Auflage der Nürtinger Vesperkirche.

NÜRTINGEN. Seit die Vesperkirche im Jahr 2008 das erste Mal stattfand, hat sie sich zu einer echten Nürtinger Institution entwickelt. Vom 22. Januar an pilgerten täglich wieder Hunderte Menschen zur Lutherkirche, um sich für wenig Geld sattzuessen. „Im Schnitt kamen 250 bis 300 Leute am Tag, so wie in den Vorjahren auch“, berichtet die Pfarrerin der Kirche, Barbara Brückner-Walter.

Einen Euro kostet eine Mahlzeit. Dieses Angebot nehmen vor allem Leute mit geringem Einkommen gerne wahr. „Immer mehr Menschen leben gerade noch oberhalb der Armutsgrenze“, weiß Eberhard Haußmann, Geschäftsführer des Kreisdiakonieverbandes Esslingen, der die Vesperkirche mitträgt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen