Anzeige

Nürtingen

Auf die Sonne folgte nicht nur in Reudern das Feuer

25.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bereits von Weitem war am Samstag ein heller Schein über Reudern wahrnehmbar – nachdem die Sonne untergegangen war. Am 21. Juni war die Sonnwende, also der längste Tag des Jahres. Traditionell wurden in der Region die Sonnwendfeuer am Wochenende gezündet, auch in Reudern wurden mit Einbruch der Dunkelheit die zum Haufen gestapelten Holzpaletten durch die örtliche Feuerwehr entzündet und das Spektakel gefeiert. Die Musiker vom Musikverein Reudern unterhielten die Gäste, nach dem deutschen WM-Sieg kam nochmals ein kräftiger Besucheransturm. Da man direkt an der Kelter nicht auf ein großes Feuer verzichten mag, löschte die Feuerwehr wieder vorsorglich die angrenzenden Bäume mit Wasser ab, um ein Übergreifen der Flammen durch Funkenflug zu unterbinden. Eine gelungene Werbung für den Nachwuchs, der ganz gespannt zwischen Feuer und Feuerwehrmänner hin und her blickte. Und so brannte das Feuer langsam nieder und bescherte bei sternenklarem Himmel den Reudernern einen ganz und gar romantischen Abend. jüp

Nürtingen

Haushaltszahlen jetzt auch digital

Stadtkämmerin Bettina Schön erklärt in der nächsten Sitzung, wie sich die Bürger interaktiv durch den Etat klicken können

Auf ihrem Schreibtisch liegt ein Wälzer mit 600 Seiten. Kein Bestseller, sondern ein Werk mit vielen Zahlen. Der Etat 2018 der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen