Anzeige

Nürtingen

Auf der Freibad-Baustelle wird mit Hochdruck gearbeitet

04.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Hochdruck wird auf der Baustelle im Nürtinger Freibad gearbeitet. Der Neubau des Kleinkindbereichs mit verschiedenen Becken, Rutsche und neuem Sanitärgebäude ist nicht ganz im Zeitplan. Weil fehlerhafter Beton verarbeitet wurde, kam es zu Verzögerungen. Stadtwerkegeschäftsführer Volkmar Klaußer geht aber „nach heutigem Ermessen davon aus“, dass der Kleinkindbereich bis zur Saisoneröffnung am 10. Mai fertig wird. Neben dem Sanitärgebäude wird es auch einen Verkaufsstand geben, in dem abgepackte Lebensmittel wie Eis oder Süßigkeiten und Getränke angeboten werden. Wer größeren Hunger verspürt, der bekommt weiterhin am Kiosk im Eingangsbereich frisch zubereitete Speisen. Die Einweihung des neuen Kleinkindbereichs ist für den 10. Mai geplant. Darüber hinaus gibt es am 27. Juli einen Tag der offenen Tür, mit dem eine Ausstellung der Stadtwerke rund um die Elektromobilität verbunden ist. ali/Foto: Einsele

Nürtingen

Auf dem Weg zur Top-Wanderregion

Marketingkooperation für Wanderwege im Bereich Mittlere Alb, Albtrauf und Biosphärengebiet im Freilichtmuseum unterzeichnet

„hochgehberge – ausgezeichnet wandern im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“ lautet der neue Werbeslogan, mit dem jetzt über Kreis-…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen