Anzeige

Nürtingen

Auf den Spuren der Römer

15.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am vergangenen Samstag ließen Erwin Beck und Dieter Metzger vom Schwäbischen Heimatbund die Zeit der Römer durch spannende Geschichten wieder aufleben. 20 Besucher lauschten im Rahmen einer Sonderführung in der Villa Rustica in Oberensingen den Anekdoten der beiden Geschichtsexperten. Sie berichteten von der Lebensweise der Römer, von den Ausgrabungen und sie veranschaulichten anhand von Bildmaterial den immensen Aufwand, der letztlich hinter den Ausgrabungen der Römervilla steckte. Der Aufwand hat sich offensichtlich gelohnt, denn die historischen Funde veranschaulichen die damalige Zeit wesentlich lebendiger als reine Infotafeln. Zu den öffentlichen Führungen bringen die beiden ehrenamtlich engagierten Nürtinger üblicherweise noch mehr Material mit, was Erwin Beck diesmal entschuldigte: „Der Großteil der Funde ist in einer Dauerausstellung im Stadtmuseum zu sehen und einige Stücke ergänzen derzeit die Wanderausstellung der Römerstraße Neckar-Alb-Aare im Rathaus, deshalb haben wir nur ein paar kleine Funde dabei.“ Wer ebenfalls in die Vergangenheit eintauchen möchte, kann dies im Rahmen der Wanderausstellung tun, die noch bis Freitag, 16. August, im Rathaus zu sehen ist oder die nächste Führung durch den römischen Gutshof mitmachen, die am 13. Oktober um 15 Uhr stattfindet. pm

Nürtingen