Nürtingen

Auch Kinder haben Rechte – Weltkindertage 2013

21.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter dem Motto „Chancen für Kinder“ fanden diese Woche die Weltkindertage statt. Das Kinder- und Jugendreferat der Stadt Nürtingen nahm den Weltkindertag am 20. September zum Anlass, eine Aktionswoche auf dem Jordery-Platz hinter der Kreuzkirche zu veranstalten. Hier hatten die Kinder und Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, an verschiedenen Mitmachaktionen teilzunehmen. Die Weltkinderwoche wird bereits seit einigen Jahren in Nürtingen veranstaltet und stellt die Rechte der Kinder in den Mittelpunkt. Dieses Jahr fokussierte man sich auf die Chancen der Kinder. Dies beinhaltet Chancengleichheit für alle Kinder, aber auch die Förderung von Vorlieben und Talenten. „Unser Ziel war es, Chancen für Kinder möglichst facettenreich umzusetzen. Wir wollen den Kindern und Jugendlichen ein Forum bereitstellen, das ihnen die Gelegenheit bietet, sich für etwas begeistern zu können“, so Julia Rieger vom Trägerverein „Freies Kinderhaus“. In ihnen steckten so viele Talente, welche sie zunächst erst entdecken müssten. Damit die Kinder sich austoben konnten, wurde auf dem Jordery-Platz einiges geboten. Auf der Bühne wurden Theater, Sketche oder Tänze vorgeführt. Kreative Köpfe durften sich beim Graffitisprühen oder beim Bilderrahmen-Basteln austoben. Wer Lust auf Bewegung hatte, konnte beim Parcouring mitmachen oder auf einer Slackline balancieren. Schirmherrin der Veranstaltung ist Bürgermeisterin Claudia Grau. Sie war am Weltkindertag vor Ort, wo ihr die Kinder die Ergebnisse der vergangenen Tage präsentierten. „Ich finde dieses Engagement einfach toll“, so Grau. cri

Nürtingen