Nürtingen

Ansprechpartner für Jugendliche sein

29.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachtwanderer berichteten bei der SPD von ihrer Arbeit

NÜRTINGEN (we). „Wow, ihr macht das für uns ohne Geld“, staunten die Jugendlichen. „Ihr“ – das sind die Nürtinger „Nachtwanderer“. Kürzlich berichteten die Nachtwanderer Gabi und Johannes Jahn, Irene Priemel und Gerhard Hüttche auf der Vorstandssitzung der Nürtinger SPD über ihre Motivation und ihre Erfahrungen.

„Wir wollen das Vertrauen der Jugendlichen erreichen“, formulierte Gabi Jahn. Die Nachtwanderer wollen keine Oberlehrer sein, die alles besser wissen. Nur so können sie mit den jungen Leuten ins Gespräch kommen und, zum Beispiel, diese dafür sensibilisieren, in den beginnenden Nachtstunden etwas leiser zu sein oder die leeren Flaschen nicht irgendwo herumliegen zu lassen. Und in der Regel reagieren sie positiv, drehen das Autoradio etwas leiser. Übrigens: Schwere Alkoholkonflikte oder gar Drogenprobleme hätten die Nachtwanderer nur selten feststellen können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen