Anzeige

Nürtingen

Am Entwurf scheiden sich die Geister

28.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Entwurf scheiden sich die Geister

Teilneubau der Mehrzweckhalle: Ortschaftsrat Raidwangen votiert einstimmig für den zweitplatzierten Planungsentwurf

NT-RAIDWANGEN (pm). In der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrats erläuterte der Technische Beigeordnete der Stadt, Andreas Erwerle, die beiden Entwürfe, die das Preisgericht als Erst- und Zweitplatzierten festgestellt hat. Der Bau-, Planungs- und Umlegungsausschuss hatte am 21. Oktober keine Empfehlung ausgesprochen, sondern wollte das Votum des Ortschaftsrates abwarten. Der Gemeinderat fasst voraussichtlich am 4. November die verbindliche Entscheidung, welches Konzept als Basis weiter ausgearbeitet werden wird.

Der Teilneubau der Mehrzweckhalle wurde an sechs ausgewählte Planungsbüros vergeben. Grundlage für alle Architekten war das Raumflächenkonzept, das der Arbeitskreis, bestehend aus Mitgliedern des Ortschaftsrates und Vertretern örtlicher Vereine und Organisationen, in mehreren Sitzungen gemeinsam erarbeitet hatte.

Sowohl das fünfköpfige Preisgericht als auch der Ortschaftsrat hatten ihre Entscheidungen anhand der anonymisierten Entwürfe getroffen. Nach der Entscheidung des Ortschaftsrats lüftete Baudezernent Erwerle nun das Geheimnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Nürtingen