Nürtingen

Am Ende leuchteten die Sterne im festlichen Glanz

23.12.2015, Von Corinna Locke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Konzerte des Max-Planck-Gymnasiums sorgten für weihnachtliche Stimmung und große Freude im Publikum

Die Musiker des MPG begeisterten in der Johannes-Kirche bei ihren Weihnachtskonzerten. Foto: Buck

NÜRTINGEN. Zum Ende der vergangenen Woche fanden an zwei Abenden die traditionellen Weihnachtskonzerte des Max-Planck-Gymnasiums statt. Bei milden Temperaturen fanden zahlreiche Zuhörer den Weg in die Nürtinger Sankt-Johannes-Kirche, um sich von den Orchestern und Chören der Schule in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen.

Unter der Leitung von Florian Aißlinger eröffneten Orchester und Vororchester gemeinsam die Konzerte mit zwei bekannten Stücken aus Tschaikowskys Nussknackersuite. Mit Richard Meyers „Hey, Shepherds!“ zeigten die Jüngsten allein ihr Können und verabschiedeten sich anschließend mit „Salsa Bells“ von Benedikt Brydern. Das bekannte nordamerikanische Weihnachtslied, das mit südamerikanischen Rhythmen aufwartet, spielten die rund 50 Orchestermitglieder gemeinsam. Die Musiker erhielten viel Beifall für das Stück, in das sich überraschend harmonisch eine Trillerpfeife eingefügt hatte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen