Anzeige

Nürtingen

Alt oder richtig alt?

27.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(heb) Woran merkt man eigentlich ultimativ, dass man alt wird? Daran, dass die eigenen Kinder größer werden? Oder daran, dass fremder Leute Kinder einem im Bus den Sitzplatz überlassen? Möglich, wobei Letzteres eher in den Bereich der Utopie zu verweisen wäre.

Wie aber, wenn man plötzlich mit der eigenen Identität in das Schussfeld derer gerät, die sich qua professio mit Dingen und Geschehnissen beschäftigen, die sich in grauer Vorzeit angesammelt und abgespielt haben? Wenn der Unterschied zwischen jenen versteinerten Einwohnern Pompejis, die der Ascheregen des Vesuvs direkt aus dem menschlichen Leben in die Existenz einer Keramikskulptur überführte, und den Blumenkindern des 20. Jahrhunderts ins (Ver-)Schwimmen gerät? Geht nicht? Oh doch!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Nürtingen