Nürtingen

Als Begleiter wieder in die Berufswelt

15.03.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dr.-Vöhringer-Heim sucht Alltagsbegleiter für Senioren

NT-OBERENSINGEN (pm). Das Dr.-Vöhringer-Heim ist auf der Suche nach Alltagsbegleitern. Was das ist? Alltagsbegleiter ist ein neuer, sich gerade entwickelnder Beruf. Sie helfen den Alltag von alten Menschen in Pflegeheimen zu strukturieren. Sie helfen den Senioren nach Möglichkeit beim Kochen oder in der Hauswirtschaft.

„Es ist hier eine wirklich gute Atmosphäre“, sagt Christine Bachmann die seit 2012 Alltagsbegleiterin im Dr.-Vöhringer-Heim ist und ihre Berufung in diesem neuen Berufsbild gefunden hat. In der Hausgemeinschaft, in der sie tätig ist, leben Menschen mit Demenz. Deshalb sei es nicht immer möglich, mit ihnen ein verständiges Gespräch zu führen. „Aber Ansprache, eine einfühlsame Berührung, ein offenes Lachen, das alles bekommen auch demenziell erkrankte Menschen mit.“ Die meisten Bewohner benötigen Hilfe am Waschbecken, sie können die Ganzkörperpflege nicht mehr selbst ausführen.

Die Industrie- und Handelskammer bereitet die angehenden Alltagsbegleiter in Zusammenarbeit mit der Samariterstiftung auf die Aufgaben vor. Dabei geht es nicht nur um die Arbeit am Menschen. Denn in einer Hausgemeinschaft muss viel dokumentiert werden. Wer sich für die Tätigkeit und die Ausbildung interessiert, kann sich unter Telefon (0 70 22) 50 51 01 melden.

Nürtingen