Nürtingen

Allerletzte Chance für den Angeklagten

28.05.2016, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

30-Jähriger Räuber wird zu einer Bewährungsstrafe verurteilt

Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft hätte den Angeklagten lieber hinter Schloss und Riegel gesehen, aber am Ende der Verhandlung verließ der 30Jährige den Gerichtssaal als vorerst freier Mann. Seine Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt, damit der Mann sein Alkoholproblem in den Griff bekommt – dieses hätte ihn beinahe zum Mörder werden lassen.

NÜRTINGEN. „Wenn Sie eine Chance bekommen wollen, dann nur so“, betonte Richterin Sabine Lieberei ihr Urteil. Sie hatte den Mann, der vor dem Nürtinger Amtsgericht unter anderem wegen räuberischen Diebstahls angeklagt war, zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung verurteilt – wenn er es schafft, mit einer Entziehungstherapie vom Alkohol und den Drogen loszukommen. Aber sie warnte ihn auch eindringlich: Ein Rückfall, eine disziplinarische Maßnahme während des Entzugs, ein verpasster Termin und sie widerrufe die Bewährung schneller als er gucken könne. Dem Mann wurde vorgeworfen, Anfang Dezember vergangenen Jahres in einem Lebensmittelmarkt vier Flaschen Tequila geklaut zu haben. Gesamtwert knapp 90 Euro.

Vorbestraft wegen versuchten Mordes

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Nürtingen