Nürtingen

535 Euro-Spende an Kinderhaus Nürtingen

11.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei Sturm und Regen stellten sich im Frühjahr acht Auszubildende der BW-Bank auf den Nürtinger Marktplatz und verkauften Selbstgebackenes. Den Erlös in Höhe von 535 Euro spendeten die Jungbanker jetzt an den Trägerverein Freies Kinderhaus in Nürtingen. Das Geld kommt der 1991 gegründeten Kinder-Kultur- Werkstatt im Veranstaltungszentrum „Alte Seegrasspinnerei“ zugute. Hier können Schulkinder aus allen Schichten mit Feuer, Wasser, Lehm oder Luft experimentieren, werkeln und malen. „Nach der Unterstützung von sozialen Projekten in Esslingen und Göppingen in den vergangenen Jahren kamen wir auf den Gedanken, nun ein Projekt in Nürtingen zu fördern“, sagte Christian Förster, einer der Azubis des Privatkundengeschäfts Neckar der BW-Bank. Rasch sei dann der einstimmige Beschluss gefallen, die Kinder- und Jugendarbeit finanziell zu fördern. „Der Trägerverein Freies Kinderhaus ist ein Freier Träger, der sich überwiegend selbst finanzieren muss. Die Spende der Azubis ist uns deshalb hoch willkommen“, sagte Geschäftsführerin Julia Rieger bei der Spendenübergabe. Das Bild zeigt von links: Christian Förster (Auszubildender BW-Bank), Julia Rieger (Geschäftsführerin des Trägervereins), Laura Ciolkowski (Auszubildende BW-Bank), Markus Oßwald (Filialdirektor BW-Bank Nürtingen). pm

Nürtingen

Der Skatepark ist jetzt eine Baustelle

Die Nürtinger Anlage zwischen Freibad und Hallenbad hat keine Miniramp mehr – Zwei andere Teile werden ersetzt

Die Anlage ist kaum wiederzuerkennen. Noch im Dezember wurde die bei Skateboardern beliebte Minirampe hinter dem Nürtinger Hallenbad befahren,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen