Anzeige

Nürtingen

350 Euro gespendet

17.07.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (pm). Zum Abschluss ihres Projektes „Soziales Lernen“ haben die Auszubildenden der Banken im Landkreis Esslingen Brot gebacken, außerdem haben die Lehrerin und die Auszubildenden Marmelade gekocht. Für diese Erzeugnisse konnte bei der Präsentation „Zehn Jahre Soziales Lernen“ in den Einrichtungen der Samariterstiftung eine Spende von über 350 Euro erzielt werden. Die „Jugendsozial-Stiftung“ unterstützt zum Beispiel das Dr.- Vöhringer-Heim in Oberensingen, indem eine Mitarbeiterin eine kleine zusätzliche Arbeitszeit erhält, damit sie die jungen Auszubildenden begleiten kann. Insgesamt waren es in den letzten zehn Jahren über 300 Auszubildende der Banken, die jeweils 15 Wochen lang am Dienstagnachmittag im Pflegeheim Beschäftigungsangebote, Ausflüge oder Geburtstagsnachmittage mit gestaltet haben.

Anzeige

Nürtingen

Klare Empfehlung an den Gemeinderat

Zweite Bürgerbeteiligung zur Bebauung am Neckar endet mit einem von großer Mehrheit getragenen Vorschlag

Im September trafen sich erstmals nach dem Zufallsprinzip ausgewählte Bürger, um sich mit der Bebauung und Nutzung des Grundstückes an der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Nürtingen Alle Nachrichten aus Nürtingen