Nürtingen

20 Jahre Schüleraustausch mit Soroksár

22.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

1994 legte Katharina Griesmeier, mit einem Briefwechsel zwischen der Anton-Grassalkovic-Nationalitäten-Schule in ihrer Heimat Soroksár und der Geschwister-Scholl-Realschule in Nürtingen den Grundstein für einen Schüleraustausch, der 1996 mit dem ersten Besuch ungarischer Schüler in Nürtingen begann. An der ungarischen Schule wird vom ersten Schuljahr an die deutsche Sprache gelehrt. Von seiner schönsten Seite zeigte sich das Wetter an einem frühlingshaften Donnerstag, als Oberbürgermeister Otmar Heirich eine Gruppe von 25 ungarischen Austauschschülern der sechsten und siebten Klasse und zwei Lehrerinnen samt ihren hiesigen Gastgebern im Rathaus willkommen hieß. Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass ein Schüleraustauschprogramm ein 20-jähriges Jubiläum feiern könne, so Heirich. Er betonte, dass es wichtig sei, das Leben, Denken und Handeln von Mitmenschen aus anderen Kulturkreisen zu verstehen, denn nur so könne ein Verständnis füreinander und gesellschaftlicher Zusammenhalt über Staatsgrenzen hinweg erreicht und erhalten werden. Bis zu ihrer Rückreise am kommenden Mittwoch stehen noch Besuche im Daimler-Museum, der Mercedes-Benz-Arena, dem Ritter-Sport-Museum und ein Ausflug zum Schloss Neuschwanstein auf dem Programm. nt

Nürtingen